Donnerstag, 18. Mai 2017

Die Geheimsprache der LKW-Fahrer

Schluss mit der Verwirrung um geheimnisvolle Lichtzeichen und Hupsignale
In der letzten Zeit habe ich festgestellt, dass immer öfter auch Nicht-Fuhrleute meine kleinen Geschichten lesen. Zwischen den beiden Lagern von Verkehrsteilnehmern und Fuhrleuten scheint es tatsächlich so eine Art Hass-Liebe zu geben. Einerseits ärgert man sich über die schwerfälligen Kolosse andererseits scheinen Lkw, ebenso wie das Leben auf der Straße, auf viele eine gewisse Faszination auszuüben. Diesen Lesern möchte ich heute einmal etwas über die „Geheimsprache“ der Fuhrleute erzählen.


Natürlich handelt es sich bei dieser Art der Verständigung nicht wirklich um ein Geheimnis sondern um eine Art der internationalen Verständigung, denn die Lichtzeichen verstehen die Kollegen normaler Weise überall auf der Welt. Nichtsdestotrotz scheinen auch viele Kollegen den Sinn und die Funktion von Blinkzeichen noch nicht verstanden zu haben. Hier lüften wir das Geheimnis:

  • Kurze Lichthupe am Ende eines Überholvorgangs: Der überholte Lkw zeigt dem Überholenden an, dass die Distanz groß genug ist um wieder einzuscheren ohne den Sicherheitsabstand zu unterfahren.
  • Keine Lichthupe am Ende eines Überholvorgangs: Der Abstand hat wohl nicht gereicht.
  • Dauerlichthupe mit Vollbeleuchtung: Der überholte Lkw bedankt sich beim überholenden Lkw für das rücksichtslose Einscheren mit einem Abstand von unter 5 Metern.
  • Rechts blinken bei Geradeausfahrt: Du darfst mich überholen
  • Links blinken bei Geradeausfahrt: Nicht überholen, Gefahr
  • Blinker links-rechts: Danke
  • Blinker links-rechts-links-rechts: Danke
  • Blinker links-rechts-rechts-links: Danke
  • Blinker links-rechts-links-rechts-links-rechts: Fahrer ist plemplem oder übermütig.
  • Hupen bedeutet in er Regel immer Gefahr
  • Kurzes Hupen in der geschlossenen Ortschaft kombiniert mit dümmlichem Grinsen: Hallo schöne Frau..
  • Kurzes Hupen außerhalb der geschlossenen Ortschaft kombiniert mit dümmlichem Grinsen: Hallo schöne Frau...
  • Kurzes Hupen auf der Autobahn kombiniert mit dümmlichem Grinsen: Hallo schöne Frau...
  • Kurzes Hupen bei der Ankunft beim Kunden kombiniert mit dümmlichem Grinsen: Hallo schöne Frau...


So, jetzt kennt ihr die wichtigsten Kommunikationszeichen der Lkw-Fahrer. Am Ende nur noch ein Tipp für alle Nicht-Fuhrleute: Man darf nicht alles glauben was stimmt...!

Kommentare:

  1. Ich muss zwar nicht alles glauben was Sie schreiben, aber als PKW Fahrer schaffe ich es auch mit Blinkzeichen mich mit LKW Fahrern zu verständigen. Ich linke Spur sehe LKW Will überholen. Mehrfach kurze Lichthupe, LKW Fahrer kommt raus und überholt. Lange Lichthupe, er bleibt drin. Nach Überholvorgang, LKW kurze Lichthupen zum Dank, ich Blinker links, Blinker rechts um Dank zu bestätigen. Man kann von vernünftig fahrenden LKW Fahrern auch lernen. Ich habe mir das angeeignet und es funktioniert fast immer.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Hausen, da fehlt aber noch einiges an Lichtsignalen! Und in 25 Jahren "locker" ebenso oft die Welt umrundet? Dann bist Du aber nicht viel gefahren! Pro Jahr 40Tkm? Die hatte ich so manches mal in 2 Monaten, als Alleinfahrer! Allein in 20 Jahren als Bkf (seit `83) internationalem Fernverkehr ca 3,6 Mio km, plus die weiteren 30 Jahre als beruflicher Kraftfhrer, da komme ich locker auf über 100 Erdumrundungen.

    AntwortenLöschen
  3. gerade dieses : links - rechts- links- rechts sollten wir Pkw und Andere öffters mal geben, denn auch wir dürfen off mit Hilfe der Brummis gefahrlos überholen!!! Das von mir, und ich bin "nur" eine Frau Ende 60er.

    AntwortenLöschen
  4. War mir irgendwie schon klar, dass mein Kommi vom heutigen Morgen NICHT veröffentlicht wird

    AntwortenLöschen
  5. Du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen!!!

    AntwortenLöschen